Was ist eine Dolly-Aufnahme?

Eine Dolly-Aufnahme ist eine Art von Kamerafahrt, bei der das Motiv auf einem Dolly-Wagen verfolgt wird. Dolly-Wagen laufen in der Regel auf Schienen oder eigenen Rädern und sind so konzipiert, dass sie sanfte und kontrollierte Aufnahmen machen - fast so, als ob die Kamera schweben würde. Die Kamera wird entlang der Schiene geschoben, so dass sie sich auf das Motiv zu, von ihm weg oder neben ihm her bewegen kann. Während sich der Kamerawagen bewegt, können Sie die Kameraeinstellungen, die Neigung, die Drehung oder den Zoomfaktor anpassen, um verschiedene Arten von Dolly-Aufnahmen zu erstellen.

Arten von Dolly-Aufnahmen

Die Standardtypen für Dolly-Aufnahmen sind der Dolly-in, bei dem sich die Kamera sanft auf das Motiv zubewegt, und der Dolly-out, bei dem sie sich rückwärts bewegt. Wenn Sie den Kamerazoom während der Dolly-Bewegung mit einem Zoomobjektiv einstellen, wird die Aufnahme zu einem Dolly-Zoom. Das Motiv bleibt in der gleichen Größe, während der Hintergrund offener oder schmaler wird. Dieser Effekt wird oft verwendet, um Disharmonie oder Verwirrung zu erzeugen.

Eine 360°-Dolly-Aufnahme kreist um das Geschehen in der Szene und wird am häufigsten für spektakuläre Kampfszenen verwendet. Sie ist kompliziert in der Ausführung und wird daher oft mit einer Steadicam oder einem Gimbal gemacht.

DerRegisseur Spike Lee hat eine alternative Variante des klassischen Dollys populär gemacht, indem er das Objekt der Aufnahme einfach auf einen separaten Dolly-Wagen stellt. Dadurch entsteht der Eindruck, dass sowohl das Objekt als auch die Kamera schweben, während sich der Hintergrund verändert. Dieser einzigartige Effekt eignet sich für surreale Erzählungen.

Effekte des Dolly Shots

Der Dolly Shot kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden, wobei die möglichen Auswirkungen auf die Erzählung fast unbegrenzt sind. Sie eignet sich hervorragend, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf dramatische Weise zu lenken, und sie ist hervorragend geeignet, um einen Schauplatz zu enthüllen, weshalb sie häufig für Einführungsaufnahmen verwendet wird. Er kann dem Publikum helfen, sich die Größe einer Sache vorzustellen, sei sie nun groß oder klein im Vergleich zur Umgebung.

Ein Dolly kann auch Charaktereigenschaften und Spannungen vermitteln, vor allem bei einer Nahaufnahme des Gesichts eines Schauspielers. Sie kann auch die Handlung verstärken und verdeutlichen, wenn sie sich über einen größeren Bereich erstreckt, in der Regel als lange Einstellung, so dass der Zuschauer in die Handlung eintaucht und sie zusammen mit den Figuren auf dem Bildschirm erleben kann.

Verwandte Begriffe: Kamerafahrt und Zoom in

Eine Kamerafahrt ist definiert als eine Aufnahme, die einem Motiv folgt, das sonst den Bildausschnitt verlassen würde, z. B. einem Schauspieler oder einem Fahrzeug in Bewegung. Neben einem Dolly-Wagen kann auch eine Handkamera oder eine an einer Steadicam befestigte Kamera diesen Zweck erfüllen. Man kann sagen, dass die meisten Dolly Shots Kamerafahrten sind, aber nicht alle Kamerafahrten sind Dolly Shots. Beispiele für Kamerafahrten finden Sie bei Masterclass.

Ein Zoom-in bietet einen ähnlichen Effekt wie eine Kamerafahrt. Das Heranzoomen erfolgt durch die Einstellung der Brennweite eines Zoomobjektivs. Während es sich dabei um eine einfache Vergrößerung handelt, verändert ein Dolly den physischen Abstand zwischen Kamera und Motiv und damit die räumlichen Beziehungen zwischen allen Teilen des Bildes.