Was ist weiches Licht?

Weiches Licht ist eine Beleuchtungsart, die häufig in der Fotografie und beim Filmemachen verwendet wird. Weiches Licht umhüllt das Motiv und wirft nur diffuse Schatten mit weichen Rändern, die im Gegensatz zu hartem Licht oft kräftigere Farben und geringere Kontraste erzeugen. Weiches Licht ist die perfekte Wahl für Fotografen, die ein natürliches Aussehen bevorzugen.

Wie wird weiches Licht erzeugt?

Weiches Licht entsteht durch eine Lichtquelle, die

  • im Vergleich zum Motiv relativ groß ist und/oder
  • nahe am Motiv ist, und/oder
  • in einem steilen Winkel auf das Motiv trifft.

Sonnenlicht an einem bewölkten oder bedeckten Tag liefert hervorragendes weiches Licht für Foto- und Filmaufnahmen. Auch Aufnahmen nach dem Sonnenuntergang oder im Schatten können ein hervorragendes weiches Licht liefern.

Auswirkungen von weichem Licht

Weiches Licht ist im Allgemeinen schmeichelhaft, warm und natürlich. Es ist besonders nachsichtig, wenn es um Aufnahmen von Menschen geht, denn es hilft, Falten zu glätten und Unvollkommenheiten zu verbergen, so dass das Motiv jugendlich wirkt. Weitere Tipps zur Porträtfotografie finden Sie in diesem Artikel von National Geographic. Neben Porträts wird es auch häufig für Mode-, Reise- und Food-Fotografie verwendet.

Aus praktischer Sicht ermöglicht weiches Licht der Kamera, den Helligkeitsbereich des Motivs und des Bildes zu steuern, was bedeutet, dass Schatten und Lichter weniger oder gar nicht abgeschnitten werden. Es kann auch die Lichtquelle "verstecken", indem es keine offensichtlichen Schatten wirft.

Wie Sie die Beleuchtung selbst vornehmen

Wenn Sie weiches Licht verwenden möchten, aber nicht in die freie Natur gehen können, können Sie dies mit vielen verschiedenen Modifikatoren erreichen. Denken Sie daran, dass eine größere Lichtquelle weicheres Licht bedeutet. Um die Oberfläche des Lichts zu vergrößern, können Sie Diffusoren, Schirme oder Softboxen verwenden. Sie können auch einen Reflektor oder eine weiße Wand verwenden, um ein härteres Licht zu reflektieren, und so lange experimentieren, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen.

Wenn Sie drinnen in einem Raum mit Fensterlicht drehen, kann die Sonne immer noch perfektes, weiches Licht liefern, achten Sie nur darauf, dass sie nicht direkt in das Fenster scheint. In unserem Blog finden Sie einige Tipps für die Beleuchtung von Filmen oder mehr darüber, wie Sie zu Hause den perfekten Spot für Ihre Social-Media-Inhalte einrichten können.