Mit der Verbreitung von COVID-19 waren die Möglichkeiten, neue spannende Inhalte zu drehen, nun ja, begrenzt. Sicherlich sehnen Sie sich inzwischen nach neuen Möglichkeiten, überzeugende Videoinhalte zu erstellen.

Auftritt: Live-Streaming.

Der Aufstieg des Live-Streamings

Im Jahr 2015 war das Online-Videomarketing der neue Renner. Heute, im Jahr 2022, wird das Online-Videomarketing von der nächsten Neuheit überholt - dem Live-Streaming.

Was ist so besonders an Live-Streaming?

Erinnern Sie sich noch an die fantastische Live-Streaming-Session von Coca-Cola, bei der man hinter die Kulissen blicken konnte, um genau zu sehen , wie das berühmte Getränk hergestellt wird? Ich auch nicht. Aber es klingt spannend, oder? Genau das ist der Sinn von Live-Streaming. Live-Streaming schafft dynamische, authentische und fesselnde Inhalte, die normale Videos einfach nicht schaffen.

Mit Live-Streaming müssen Sie nicht in die Tiefen des Bermuda-Dreiecks vordringen, um fesselnde Inhalte zu erstellen. Sie können bequem und sicher von zu Hause aus Inhalte erstellen und Kontakte knüpfen.

Es heißt nicht mehr "Go Live or Go Home", sondern eher "Stay Home and Go Live". Sehen Sie, was ich da gemacht habe?

Die unglückliche Situation von COVID-19 hat die Bedeutung von Live-Streaming nicht gebremst. Wenn überhaupt, hat die Pandemie nur dazu beigetragen, zu verdeutlichen, warum Live-Streaming weiterhin eine wichtige Rolle bei der Produktion von Videoinhalten spielen wird.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Profi in Sachen Live-Streaming sind. In dieser Übersicht erfahren Sie, warum und wie Sie mit Live-Streaming beginnen sollten.

Die Macht des Live-Streamings im Jahr 2022

What live streaming can give to you

Die Popularität des Videomarketings ist Ihnen wahrscheinlich schon bekannt. Es ist wirklich keine Überraschung, dass YouTube über eine Milliarde Nutzer hat - fast ein Drittel aller Internetnutzer.

Seien Sie versichert, dass der Hype um das Videomarketing so schnell nicht verschwinden wird. Ganz im Gegenteil: Schätzungen zufolge werden bis 2022 atemberaubende 82 % des weltweiten Internetverkehrs auf Videostreaming und -download entfallen.

Das Besondere am Videomarketing ist, dass es schon seit geraumer Zeit existiert und die Zuschauer sich daran gewöhnt haben, dass Videos zu ihrem Marketing-Feed gehören. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen innovativen Video-Streaming-Erlebnis für Ihr Publikum sind. Suchen Sie nicht weiter, Live-Streaming ist da.

Behind-the-scenes photo

Lassen Sie Ihr Publikum einen Blick hinter den Vorhang werfen

In den Anfängen des Fernsehens wurden die Sendungen tatsächlich live übertragen. Aber es dauerte nicht lange, bis der Schnitt sich in dieser Gemeinschaft durchsetzte. Jetzt, im Jahr 2022, scheint diese Entwicklung in Frage gestellt zu werden. Immer mehr Zuschauer schließen sich dem Live-Streaming-Zug an.

Die meisten von uns haben wahrscheinlich schon einmal die ganze Nacht aufbleiben müssen, um die Oscar-Verleihung oder den Superbowl zu sehen. Warum sollte man das tun, wenn man es einfach am nächsten Tag auf YouTube sehen kann? Weil es live ist! LIVE ist hier das Zauberwort.

In einer Welt voller Werbung und Sponsoring können Sie mit Live-Streaming die Ausnahme sein. Live-Streaming ermöglicht es Ihrem Publikum, einen Blick hinter den Vorhang zu werfen und all die Wunder zu entdecken, die Sie (oder Ihre Marke) zu bieten haben. Wenn Sie Ihr Publikum in der ersten Reihe sitzen lassen, fühlt es sich einbezogen und mit Ihnen verbunden. Das eröffnet eine ganz neue Art von Engagement.

Sie wissen bereits, wozu eine hohe Engagement-Rate führt. Richtig, zu Verkäufen!

Bereiten Sie Ihren Live-Stream vor

How to prepare a live streaming

Erwarten Sie jedoch nicht, dass Live-Streaming Ihnen auf magische Weise Tausende von engagierten Zuschauern bescheren wird. Um dieses hohe Maß an Engagement zu erreichen, müssen Sie sich selbst zugänglich machen.

Meistens beinhaltet das Live-Streaming auch einen Live-Chat - nutzen Sie ihn! Gehen Sie auf die Fragen und Anliegen Ihrer Zuschauer ein, beziehen Sie sie in Ihren Live-Stream ein, informieren Sie sie über Ihr Produkt und Ihre Dienstleistungen. Lassen Sie sie an Ihrem Live-Stream teilhaben.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Publikum immer auf dem Laufenden halten. Anders als bei einem aufgezeichneten Video kann Ihr Publikum nicht zu einem bestimmten Thema vorspringen, das es interessiert. Das bedeutet, dass Sie dafür sorgen müssen, dass Ihr Publikum sofort weiß, wer Sie sind, wenn es Ihren Live-Stream einschaltet. Wenn Ihr Publikum nicht weiß, was vor sich geht, wird es das Interesse verlieren und Sie werden Ihr Publikum verlieren. Das wollen Sie natürlich nicht.

Build a community

Schaffen Sie eine Gemeinschaft rund um Ihre Marke

Der Live-Chat dient nicht nur dazu, mit Ihrem Publikum zu interagieren, sondern auch dazu, dass sich Ihr Publikum untereinander austauschen kann. Wenn Ihr Publikum die Möglichkeit zur Interaktion hat, entsteht eine Gemeinschaft. Wenn Sie Ihrem Publikum das Gefühl geben, Teil einer Gemeinschaft zu sein, ist es wahrscheinlicher, dass es Sie (oder Ihre Marke) bewirbt, teilt und andere dazu ermutigt, Ihnen zu folgen.

Live-Streaming generiert also nicht nur täglich Millionen von Zuschauern, schafft ein hohes Maß an Engagement und trägt zur Markentransparenz bei, sondern baut auch eine Community auf Ihrer Plattform auf. Verblüffend, oder?

Ich wette, Sie sind sich inzwischen ziemlich sicher, warum Live-Streaming wichtig ist, oder? Gut, aber bleiben Sie dran - wir haben noch mehr vor.

Würdigen Sie Ihre Fehler

Die Realität beim Live-Streaming ist, dass es Schluckauf, stille Momente oder andere Ausrutscher geben wird, ganz gleich, wie viel Zeit Sie mit der Planung Ihres Live-Streams verbringen. Für die Zuschauer sind diese Schluckaufs und peinlichen Momente genau das, was Ihr Publikum sehen will.

Wussten Sie, dass der Begriff "Friends Bloopers" mehr als 20 Millionen Ergebnisse hat? Warum ist es so lustig, unsere sechs Lieblingsfreunde Fehler machen zu sehen? Weil es authentisch ist, es ist echt, es ist... nun ja, menschlich.

Außerdem, worum geht es im Leben wirklich, wenn wir nicht hier und da ein paar Risiken eingehen?

Ich möchte Sie nicht dazu ermutigen, völlig aus der Haut zu fahren, wenn Sie Ihren Live-Stream starten. Sie sollten eine ziemlich genaue Vorstellung davon haben, was Sie tun und sagen wollen, bevor Sie beginnen. Bereiten Sie sich auf den Erfolg vor - machen Sie einen Soundcheck, suchen Sie die beste Beleuchtung und stellen Sie ein Mikrofon bereit.

Denken Sie daran, dass trotz Ihrer immensen Planungsanstrengungen höchstwahrscheinlich Fehler passieren können und werden. Das ist ein Teil des Wunders von Live-Streams. Sie schaffen die Authentizität und Aufrichtigkeit, nach der sich Ihr Publikum sehnt.

Kostengünstige Lösung

Live streaming is a cost-effective solution

Es ist wahrscheinlich nicht das erste Mal, dass Sie von einer "Must-have"-Innovation lesen. Die Sache mit diesen Innovationen ist, dass sie nicht billig sind. Bevor Sie diese Initiativen blindlings in Angriff nehmen, sollten Sie wissen, dass sich die Investition lohnt. Deshalb haben wir beschlossen, einige Nachforschungen für Sie anzustellen:

Live-Streaming ist nicht teurer als Ihr herkömmliches Video. Alles, was Sie brauchen, ist eine stabile Internetverbindung und eine geeignete Live-Streaming-Kamera. Wenn Sie nicht gerade irgendwo in der Antarktis sitzen, sollte das recht einfach zu bewerkstelligen sein.

Warum nutzen dann nur 35 % der Vermarkter diese Technik als Teil ihrer digitalen Strategie?

Live-Streaming ist wie die Apple-Aktie, bei der Sie sich nicht sicher waren, ob es sich lohnt, in sie zu investieren. Ich meine, ich verstehe es, es schien nicht sehr überzeugend - ein Studienabbrecher und ein ehemaliger Schulverweis in einer Garage... nun, schauen Sie, wer jetzt lacht. Der Punkt ist, dass es nur eine Frage der Zeit (vielleicht sogar nur Minuten) ist, bis das Live-Streaming übersättigt ist und Ihr Wettbewerbsvorteil verloren geht.

Erste Schritte mit Ihrem Live-Stream

How to get started with live streaming, what you need to get started with a live streaming

Schon gut, schon gut - Sie haben es verstanden. Live-Streaming ist wichtig. Die brennende Frage ist nun: Wie fange ich an? Gut, dass Sie fragen! Lies weiter.

Wenn es um Live-Streaming geht, lautet die wichtigste Regel: Es gibt keine Regeln.

Live-Streaming ist eine der seltenen Gelegenheiten, bei denen Sie experimentieren können, ohne unprofessionell zu wirken.

Dennoch sollte Ihr Streaming-Setup ein paar grundlegende Richtlinien befolgen. Zum Glück für Sie habe ich eine Checkliste mit fünf klaren Schritten erstellt, damit Sie genau wissen, wie Sie Live-Streaming betreiben.

1. Finde die richtige Ausrüstung

Dies mag offensichtlich erscheinen - Sie brauchen eine Kamera.

Es ist zwar möglich, ohne spezielle Ausrüstung live zu streamen, aber wäre es nicht toll, wenn die Zuschauer Ihren Stream in kristallklarer Videoqualität genießen könnten? Das finden wir auch! Deshalb haben wir einen Blogbeitrag verfasst, in dem wir Ihnen die besten Kameras für Ihre nächste Live-Streaming-Session vorstellen.

Dierichtige Kamera ist jedoch nicht die einzige Ausrüstung, die für einen großartigen Live-Stream erforderlich ist. Sie möchten auch, dass Ihr Livestream stabil bleibt oder fließende Übergänge hat, wenn Sie von einem Ort zum anderen wechseln. Das ist nichts allzu Ausgefallenes, Sie wollen nur vermeiden, dass Sie eine laufende Szene aus einem Mission Impossible-Film nachstellen. Apropos, haben Sie jemals einen Film mit Tom Cruise ohne eine Laufszene gesehen? Niemals?

Hier können Sie es verwenden:

  • EinStativ: Um Kamerabewegungen zu verhindern
  • Kleines Stativ: In engen Situationen, in denen ein Standardstativ zu groß ist
  • Stabilisator: Hilft Ihnen, verwackelte oder unscharfe Aufnahmen zu vermeiden, wenn Sie sich bewegen.

Neben Stabilisatoren, Stativen und Kameras sollten Sie auch in eine leistungsstarke Grafikkarte investieren, die in der Lage ist, Ihren Bildschirm während des Live-Streams für Ihr Publikum darzustellen. Ohne einen dedizierten Grafikprozessor, der Ihren Live-Stream unterstützt, kann es zu Problemen wie Verzögerungen und Einbrüchen der Bildwiederholrate kommen, vor allem, wenn Sie Spiele live streamen. Hier können Sie die leistungsstarke Nvidia RTX 3090 ausprobieren, die einen Score von 205.468 hat.

2. Das richtige Format für Ihre Inhalte

Sie werden einen Encoder benötigen. Vielleicht haben Sie noch nie darüber nachgedacht, was ein Encoder ist - aber Encoder sind tatsächlich in Maschinen in allen Branchen zu finden.

Ein Encoder ist ein Messgerät, das Rückmeldungen aus der physischen Welt liefert und Bewegungen in ein elektrisches Signal umwandelt.

Sie wissen immer noch nicht, was ein Encoder ist? Kein Problem. Das Wichtigste ist, dass Sie ein Gerät finden müssen, das die Daten von Ihrer Kamera in ein Format umwandeln kann, das von der von Ihnen gewählten Streaming-Plattform leicht verstanden wird.

3. Eine stabile Internetverbindung

Lassen Sie mich Ihnen ein Bild malen. Stellen Sie sich Ihren Lieblings-Star-Wars-Film vor, Sie haben Ihren Lieblingspyjama und Popcorn in der Hand. Prinzessin Leia und Han Solo sind endlich wieder vereint, und dann... friert der Bildschirm ein... und alles, was Ihnen bleibt, ist dieses "Ladebild". Danke Disney+! Ich meine, ich bin ja für tolle Cliffhanger, aber das ist einfach ein Stimmungskiller.

Sie wollen Ihr Publikum nicht hängen lassen. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine stabile Internetverbindung haben, denn wenn nicht, möge die Macht mit Ihnen sein... Um sicherzustellen, dass Sie eine zuverlässige Internetverbindung haben, sollten Sie die Art der Inhalte, die Sie produzieren, und die Art der Ausrüstung, die Sie verwenden, berücksichtigen.

Überprüfen Sie auch die Bitrate, die die von Ihnen gewählte Stream-Plattform empfiehlt. Überprüfen Sie dann, ob Sie die Upload-Geschwindigkeit aufrechterhalten können, die für die Stabilität des Streams erforderlich ist.

Platforms for live streaming (How to do live streaming on YouTube)

4. Die Wahl der Streaming-Plattform

Sie können Ihren Live-Stream auf mehreren Plattformen anbieten, wenn Sie wissen, dass Ihr Publikum über verschiedene Medien verteilt ist. Da dies jedoch Ihr erstes Mal sein könnte, ist es vielleicht am besten, wenn Sie sich für eine Streaming-Plattform entscheiden und diese als Versuchskaninchen benutzen, bis Sie sich bereit fühlen, mehr zu experimentieren.

An Live-Streaming-Plattformen gibt es keinen Mangel. Wenn überhaupt, dann gibt es zu viele. Um die Sache überschaubarer zu machen, habe ich sie in die fünf wichtigsten unterteilt.

Instagram

Instagram Live funktioniert als Teil von Instagram Stories, das mittlerweile mehr als 500 Millionen täglich aktive Nutzer hat - das sind eine ganze Menge Augen, die Ihren Livestream verfolgen könnten.

Das Tolle an Instagram Live ist, dass Follower, die ihre Instagram Live-Benachrichtigungen nicht ausgeschaltet haben, eine Nachricht erhalten, die sie über Ihren Live-Stream informiert, sobald Sie live gehen! Das bedeutet, dass Sie nicht mehr versuchen müssen, den Instagram-Algorithmus zu überlisten. Ziemlich cool, oder?

Facebook

Facebook Live hat seit seiner Einführung im Jahr 2016 ein beträchtliches Wachstum erfahren - Warum? Weil es einfach einzurichten ist, Spaß macht und eine ansprechende Möglichkeit ist, für Sie (oder Ihre Marke) zu werben.

Facebook Live ist die ideale Option, wenn Sie Ihre Markengeschichte kommunizieren und authentische Beziehungen zu Ihrem Publikum aufbauen möchten - in Echtzeit.

LinkedIn

LinkedIn Live ist relativ neu - lassen Sie sich davon jedoch nicht täuschen. LinkedIn Live hat seit seiner Einführung beeindruckende Ergebnisse gezeigt. Es ermöglicht Ihnen den Aufbau engerer Verbindungen und ein größeres Engagement innerhalb der weltweit größten professionellen Community.

Nutzen Sie diese Plattform, um neue Produkte vorzustellen, zu zeigen, wer hinter Ihrer Marke steht, oder eine Live-Masterclass zum Thema Führung abzuhalten.

YouTube

Steigen Sie so schnell wie möglich bei YouTube Live ein! YouTube Live ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Online-Video in eine interaktive Erfahrung mit Ihrem Publikum zu verwandeln.

Bei mehr als 500 Stunden Videomaterial, das jede Minute hochgeladen wird, müssen Sie die Aufmerksamkeit auf Ihr Video lenken. Wie können Sie dies erreichen? - Machen Sie es live!

Zeigen Sie exklusive Enthüllungen, machen Sie Ankündigungen, und lassen Sie sogar Gäste an Ihrem Live-Stream teilnehmen.

Twitch

Was wäre das für ein Leitfaden, wenn er nicht auch Twitch erwähnen würde?

Auch wenn die Plattform in erster Linie für Gamer gedacht ist, ist sie doch ein wichtiger Akteur im Bereich des Live-Streamings.

In letzter Zeit ist auch ein wachsendes Interesse an anderen Arten von Inhalten zu verzeichnen, darunter Einkaufstouren, Reisen und Anleitungen.

Trotz Branchengrößen wie YouTube, Facebook und Instagram ist Twitch nach wie vor führend und die erste Adresse für alle Live-Streaming-Fans.

Ich wette, Sie haben noch viele Fragen, wenn es darum geht, wie Sie auf diesen Plattformen Live-Streaming betreiben können. Wir haben alles für Sie. Holen Sie sich unseren ultimativen Live-Streaming-Leitfaden, um Ihre Karriere im Live-Streaming-Spiel in die Höhe zu treiben.

5. Planen Sie für die Zeit nach dem Ende des Live-Streams

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben gerade Ihren Live-Stream beendet. Ja, du darfst feiern.

Und geben Sie es zu - Ihr innerer Adrenalin-Junkie hat die Herausforderung und die Aufregung geliebt, die es mit sich brachte, oder?

Denken Sie daran, dass Ihr Livestream zwar beendet ist, aber es gibt noch einiges zu tun (juhu!).

Sobald Sie Ihren Live-Stream beendet haben, gehen Sie ihn durch; beantworten Sie alle unbeantworteten Fragen, suchen Sie nach Feedback und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Live-Videostream speichern - auf diese Weise haben Sie auch ein Video aufgenommen, das Sie veröffentlichen können - das ist doch ein Gewinn!

Get your "how-to bake the perfect birthday cake" on live stream

Live-Streaming-Methoden, die für Sie funktionieren können

Jetzt wissen Sie, warum Sie Live-Streaming betreiben sollten, und kennen die besten Methoden. Nun müssen Sie sich überlegen, welche Live-Streaming-Methoden für Sie (oder Ihre Marke) am besten geeignet sind. Denken Sie daran, dass kein Fingerabdruck dem anderen gleicht, und eine Marke ist es auch nicht. Was andere Marken tun und was für sie funktioniert, ist für Sie möglicherweise nicht dasselbe.

Dennoch kann es nicht schaden, Ihnen einige inspirierende Tipps für Ihren nächsten Live-Stream zu geben:

  • Interviews und Fragen und Antworten - Veranstalten Sie ein exklusives Interview mit einem Influencer oder Experten, der wertvolle und umsetzbare Informationen liefert. Bieten Sie Ihrem Publikum einen detaillierten Einblick in ein bestimmtes Thema und vermitteln Sie gleichzeitig Glaubwürdigkeit und Autorität über Ihre Marke.
  • Unternehmensführung hinter den Kulissen - Geben Sie Ihrem Publikum einen Blick hinter die Kulissen Ihrer Marke. Zeigen Sie Ihrem Publikum, wie Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung konzipieren, entwickeln oder erstellen. Geben Sie Ihrem Publikum Zugang zu exklusiven Einblicken, die es auf einer persönlicheren Ebene mit Ihnen und Ihrer Marke in Verbindung bringen.
  • Produkt- oder Marken-Updates - Sie haben eine neue Produktveröffentlichung geplant? Perfekt, ködern Sie Ihr Publikum mit einem Live-Stream und geben Sie ihm einen Vorgeschmack auf dieses neue Produkt. Psst, dies ist auch Ihre Gelegenheit, sofortiges, direktes und kostenloses Kundenfeedback zu erhalten.
  • Tutorials - Tutorials oder Anleitungsvideos sind der perfekte Weg, um mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Starten Sie einen Livestream, der Ihrem Publikum zeigt, wie es Ihr tolles Produkt oder Ihre Dienstleistungen nutzen kann.

Wichtig ist, dass Sie, egal für welche Methode Sie sich entscheiden, Spannung aufbauen müssen. Sie wissen, wie Sie die Leute dazu bringen können, sich Ihren Live-Stream anzusehen, aber Sie müssen auch dafür sorgen, dass sie wissen, dass Sie überhaupt einen Live-Stream machen. Informieren Sie Ihr Publikum über Ihren bevorstehenden Livestream und erwähnen Sie unbedingt, welche Plattform Sie verwenden, wann er stattfindet und welches Thema Sie besprechen werden.

Choose the right camera for your live stream

Abschließende Überlegungen

Live-Video ist das neue Schwarz in der digitalen Welt. Mit seiner Fähigkeit, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums länger zu halten und es kosteneffizient zu binden, ist es zweifellos eine große Chance!

Möchten Sie mehr als nur gelegentliches Live-Streaming betreiben? Lernen Sie alles Wesentliche über den Prozess des Filmemachens.

Zusammenfassung in der Infografik: Warum Live-Streaming wichtig ist und wie man mit Live-Streaming anfängt