Der Osmo Mobile 6, das neue Flaggschiff-Gimbal von DJI, hat viel Lob für seine neuen Funktionen und seine hervorragende Leistung geerntet.

In diesem Testbericht gehen wir auf die wichtigsten Aspekte dieses neuen Stabilisators ein - lesen Sie weiter, um die wichtigsten Stärken des OM 6, den Vergleich mit dem ZHIYUN Smooth 5 und unser Urteil zu erfahren!

Erfahren Sie alles über kardanische Aufhängungen und Stabilisatoren in unserem umfassenden Leitfaden für Kameraausrüstung.

DJI Osmo Mobile 6: Ist es das wert?

Ja (falls)

Wenn Sie Inhalte erstellen, werden Sie viele der Funktionen des Osmo Mobile 6 nützlich finden, vor allem den eingebauten Verlängerungsstab, mit dem Sie ganz einfach Vlogs und Selfies aufnehmen können.

Wenn Sie ein mobiler Videofilmer sind, ist dieser Smartphone-Gimbal einer der besten auf dem Markt. Sein schlankes Design, die verschiedenen Modi und die effektive Stabilisierung werden die Qualität Ihrer Aufnahmen deutlich verbessern. Und wenn Sie mit einem iPhone filmen, genießen Sie mit der verbundenen Mimo-App noch mehr Vorteile.

Nein (falls)

Wenn Sie ein Gelegenheitsnutzer sind, dann könnte dieser Gimbal mit seinen Profifunktionen etwas zu viel sein. Wenn Sie keine Vlogging- oder Videografie-Aktivitäten durchführen, reicht Ihnen die eingebaute Telefonstabilisierung vielleicht aus, ohne dass Sie sie auf Gimbal-Niveau aufrüsten müssen.

Wenn Sie Android-Nutzer sind, sollten Sie sich vielleicht in eine andere Richtung orientieren: Die Schnellstartfunktion des OM 6 ist nur für Apple-Nutzer verfügbar, d. h. unter Android müssen Sie die Mimo-App per Sideload laden und können einige Funktionen der App nicht nutzen.

Kurzer Test des DJI Osmo Mobile 6

Der DJI Osmo Mobile 6 ist ein extrem leistungsfähiger Handy-Gimbal, der jedem, der eine anständige Smartphone-Kamera besitzt, Aufnahmen auf Ronin-Niveau ermöglicht. Er nutzt alle technologischen Fortschritte bei den Aufnahmen, von Zeitrafferaufnahmen über Gestensteuerung bis hin zu FPV, und lässt auch die Vlogging-Funktionen nicht außer Acht.

Er ist kompakt und faltbar, lässt sich leicht mitnehmen, verfügt über eine magnetische Schnellverschlussklemme für größere Telefone und einen ausziehbaren Selfie-Stick, mit dem Sie Aufnahmen aus größerer Höhe machen können. Dieser Gimbal ist der Höhepunkt der Entwicklungen von DJI, der eine leistungsstarke 3-Achsen-Stabilisierung in einem leichten und tragbaren Gehäuse bietet, mit dem Sie hervorragend flüssige Videos aufnehmen können.

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, können Sie die schnelle Verbindung genießen, wobei das Telefon automatisch in den Kameramodus wechselt, wenn es an den Gimbal angeschlossen ist, was bedeutet, dass Sie nie eine Aufnahme verpassen. DJI hat auch ein neues Seitenrad in den Osmo 6 integriert, mit dem die Benutzer den Zoom und den Fokus steuern können, um einen raffinierteren und filmischen Look zu erzielen. Die Fokussierung auf Ihr Motiv ist mit Ergänzungen wie ActiveTrack 5.0 einfacher denn je.

DJI Osmo Mobile 6 Vor- und Nachteile

Profis

  • Umfassender und leicht zu bedienender Griff
  • Robuste Bauqualität
  • Nützlicher Verlängerungsstab
  • Verbesserte ActiveTrack Motivverfolgung
  • Modusauswahl über den Handgriff
  • Schnelles Starten auf Apple-Geräten

Nachteile

  • Durchschnittliche Akkulaufzeit
  • Separates Mikrofon für Aufnahmen mit der Frontkamera
  • Telefonclip verhindert kabelloses Aufladen

DJI Osmo Mobile 6 vs. ZHIYUN Smooth 5

Abmessungen: 276 x 111,5 x 99 mm vs. 311 x 168 x 52 mm

Gewicht: 309g vs. 615g

ActiveTrack: ActiveTrack 5.0 vs. SmartFollow

Stabilisierung: 3-Achsen vs. 3-Achsen

Verlängerungsstange: Eingebaut vs. zusätzlich

Schnelle Freigabe: Ja vs. Nein  

Akkulaufzeit: 6,4h vs. 12h

Mobile App: DJI Mimo-App vs. ZY Cami-App

Preis: $159 vs. $169

Vollständiger Test des DJI Osmo Mobile 6

Gestaltung und Handhabung

Der Osmo Mobile 6 kommt in einem neu gestalteten Griff - etwas kleiner und leichter als bei den Vorgängermodellen, aber immer noch in der Lage, größere und schwerere Telefone zu tragen. Der Gimbal behält einige der Funktionen der vorherigen Generationen von DJI-Stabilisatoren, wie die magnetische Telefonklemme und die eingebaute erweiterbare Stange. Das faltbare Design ist jedoch völlig neu und bietet eine kompaktere Grundfläche.

Der Stabilisator liegt gut in der Hand, und der Griff hat eine passende gummierte Oberfläche, damit das Gerät nicht in der Hand rutscht. An der Oberseite befindet sich ein Klappmechanismus mit einem soliden Scharnier. Die Basis des Gimbals verfügt über eine Standard-Stativhalterung - Sie können das ausklappbare Stativstativ schnell in diese Halterung ein- oder ausschrauben.

Die eingebaute Verlängerungsstange für Selfies und Videos im Vlogging-Stil ist ein wichtiges Merkmal des OM 6. Der Gimbal verfügt außerdem über ein neues Seitenrad, mit dem sich Zoom oder Fokus steuern lassen, wenn man das Rad dreht. Drücken Sie einfach auf das Seitenrad, um zwischen Zoom- und Fokussteuerung zu wechseln.

Die Einrichtung ist schnell erledigt: Sie müssen nur den Arm mit einer Drehung entriegeln und das einzelne Scharnier des Stabilisators ausklappen. Der Gimbal schaltet sich automatisch ein und Sie können Ihr Smartphone mit dem hervorragenden magnetischen Befestigungssystem anbringen. Mit diesem System können Sie in Sekundenschnelle vom Verstaustatus in den Aufnahmemodus wechseln.

Mobile Mimo-App

Sie können den Gimbal in seinen Standardmodi mit Ihrer Kamera-App verwenden, ohne DJI Mimo zu installieren, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie einige Funktionen und Firmware-Updates verpassen werden. Die Mimo-App unterstützt Dolby Vision / HDR10-Aufnahmen für diejenigen, die das Maximum aus der Funktionsliste ihres Kamerahandys herausholen wollen. Außerdem können Sie aus einer Reihe von Spezialeffekten wählen, wenn Sie die Gesichter in Ihrem Vlog verbessern möchten, um ihnen größere Augen und glattere Haut zu geben.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist die neue Schnellstartfunktion für iPhones ein Goldstück dieses Geräts - sie öffnet automatisch die App und zentriert die Kamera, wenn das iPhone mit dem Osmo Mobile 6 verbunden ist. Die Marke behauptet, dass dieser Modus bis zu dreimal schneller ist als die manuelle Einrichtung.

Leistung und Kardanische Modi

Der OM 6 kann als Vertikal-Video-First-Stabilisator bezeichnet werden, da er beim ersten Start direkt in den vertikalen Modus wechselt. Mit einem Doppelklick auf die Kameraumschalttaste kann er auch leicht in die horizontale Ansicht umgeschaltet werden.

Die neu hinzugefügte Statusanzeige mit integrierter Modustaste ermöglicht es Ihnen, den Akkustand zu überprüfen und zu sehen, welcher Aufnahmemodus gerade aktiviert ist. Durch Antippen der Taste M (Modus) können Sie die verfügbaren Gimbal-Modi durchlaufen - es gibt Follow, Tilt Lock, FPV und SpinShot.

Im Folgemodus folgt die Kameraansicht den Schwenk- und Neigebewegungen des Gimbals und bleibt bei Drehs waagerecht. Dieser Modus eignet sich für Aufnahmen nach oben, unten und diagonal. Im Modus "Tilt Lock" folgt die Kamera den Schwenkbewegungen des Gimbals und bleibt bei Kipp- und Rollbewegungen stabil - perfekt für horizontale Aufnahmen oder Bewegungen um ein Motiv herum. Im FPV-Modus folgen alle drei Achsen des Gimbals der Bewegung des Handgriffs. Dies ist eine großartige Option für actionorientierte Creators und dynamische Aufnahmen von Wahrzeichen, Gebäuden oder Statuen. Der SpinShot-Modus ist ein weiterer dynamischer Modus, der sich ideal für Push-, Pull- und High-Angle-Aufnahmen eignet - mit einem Druck auf den Joystick nach links oder rechts können Sie die Rotation der Kameraansicht steuern.

Der Osmo Mobile 6 bietet außerdem zusätzliche Aufnahmemodi wie Zeitraffer, dynamischer Zoom, Gestensteuerung, Panorama und Story-Modus. Der Zeitraffermodus bietet viel Potenzial und kann sogar Bildraten für Menschenmengen, Wolken oder Sonnenuntergänge empfehlen.

Der Gimbal verfügt jetzt über die ActiveTrack 5.0 Motivverfolgungsfunktion, die zuvor auch in DJI-Drohnen zu finden war. Sie können die Kamera auf ein Motiv richten und den Gimbal so bewegen, dass das Motiv im Bild bleibt. Mit dieser Funktion kann das System Objekte verfolgen, die weiter von der Kamera entfernt sind, und sie besser im Bild halten, wenn die nach vorne gerichteten Kameras verwendet werden.

Stabilisierung

Das Herzstück des OM 6 Gimbal ist die leistungsstarke 3-Achsen-Stabilisierung, die Wackler und Verwacklungen der Kamera ausgleicht. Da die Stabilisierung durch ein externes Gerät anstelle des Sensors und des Prozessors erfolgt, gibt es keine Überschneidungen im aufgenommenen Bild, was die Bildqualität erheblich verbessert.

Insgesamt ist die Stabilisierungsleistung beeindruckend: Die Motoren können mit einigen aggressiven Bewegungen mithalten und halten die Kamera stabil, trotz des Gewichts der großen heutigen Smartphones. Man kann den Gimbal nahtlos auf fast 180 Grad bringen, ohne dass der Standardmodus den Horizont verliert.

Endgültiges Urteil

Der DJI Osmo Mobile 6 ist ein kompakter und tragbarer Gimbal, der sich schnell einrichten und einfach bedienen lässt. Dieser Stabilisator wurde erheblich verbessert, wobei einige Kerntechnologien seiner Vorgänger übernommen und neue leistungssteigernde Funktionen hinzugefügt wurden, was ihn zu einem der besten Handy-Gimbals macht, die Sie kaufen können.

Für Content-Ersteller wie Vlogger und mobile Filmemacher bietet der Osmo Mobile 6 eine Vielzahl von Funktionen. ActiveTrack 5.0 und die integrierte Stabilisierung sind beides sehr leistungsstarke Tools, die optimierte und hochwertige Aufnahmen ermöglichen, sowohl wenn Sie sich selbst als auch die Personen um Sie herum filmen.

Die verschiedenen Aufnahmemodi ermöglichen Kamerafahrten auf Kino-Niveau, und die Mimo-App sorgt für ein angenehmes Benutzererlebnis. Bei dem Preis und der Anzahl der Funktionen ist der Osmo Mobile 6 etwas, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

DJI Osmo Mobile 6 Alternativen

ZHIYUN Glatt 5

Der ZHIYUN Smooth 5 bietet eine stabile Konstruktion, ein schlankes Design und eine konstante Leistung. Dieser Gimbal kann mit einer Reihe von gut positionierten Bedienelementen und einem integrierten Schaltmodus unglaublich flüssige Videos produzieren. Der Kauf lohnt sich, wenn Sie als mobiler Filmemacher die Qualität Ihrer Aufnahmen verbessern und eine hervorragende Stabilisierung genießen möchten. Entdecken Sie den ZHIYUN Smooth 5 Testbericht.

DJI OM 5

Als Vorgänger der getesteten OM6 ist die OM 5 eine Investition wert - die Ergebnisse, die Sie mit diesem Stabilisator bei der Aufnahme von Videos, Überblendungen, Zeitraffern und sogar Bildern aus schwierigen Winkeln erzielen, sind herausragend. Dank der kompakten Bauweise und des glatten Rahmens lässt sich der OM 5 leicht verpacken und es ist weniger wahrscheinlich, dass er in der Tasche beschädigt wird.

MOZA Mini-S

Der MOZA Mini-S verfügt über eine Vielzahl von Profi-Funktionen für einen Gimbal in dieser Preisklasse. Sein faltbares Design macht ihn perfekt für den Einsatz unterwegs. So können Sie ihn bei Bedarf schnell herausziehen und die Aufnahme machen, ohne befürchten zu müssen, den Moment zu verlieren. Er ist am besten für Amateurfilmer geeignet.

Wann ist das Erscheinungsdatum des DJI Osmo Mobile 6?

Der DJI Osmo Mobile 6 wurde am 29. September 2022 veröffentlicht.

Wie viel kostet der DJI Osmo Mobile?

Sie können den DJI Osmo Mobile 6 für 159 $ erhalten.